E-MailDruckenExportiere ICS

Tagung "Die Situation der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen in der NS-Zeit"

Veranstaltung

Titel:
Tagung "Die Situation der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen in der NS-Zeit"
Wann:
Fr, 31. August 2018, 13:00 Uhr - 16:30 Uhr
Wo:
Stiftung Topographie des Terrors - Berlin,
Veranstalter:
Kontaktgespräch Psychiatrie

Beschreibung

Begleitprogramm zur Gedenkveranstaltung für die Opfer von »Euthanasie« und Zwangssterilisation

Zum 7. Mal veranstalten die 14 Verbände des Kontaktgespräches Psychiatrie am ersten Septemberwochenende die Veranstaltung »Gegen das Vergessen - Aus der Geschichte lernen«. »Euthanasie« und Zwangssterilisation von Menschen mit Behinderungen wurden in der NS-Diktatur möglich, nachdem sie zuvor als »unheilbar« und »lebensunwert« erklärt wurden.

Anmeldung für das Begleitprogramm:
An Frau Marion Funke
Caroline-Michaelis-Straße 1
10115 Berlin
Telefon: 030/652 11 1571
Telefax: 030/652 11 3860
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Flyer mit weiteren Informationen


Veranstaltungsort

Standort:
Stiftung Topographie des Terrors
Straße:
Niederkirchnerstraße 8
Postleitzahl:
10963
Stadt:
Berlin
Land:
Germany

Beschreibung

Anfahrtshinweise: S-Bahnhof Anhalter Bahnhof


Diesen Artikel teilen