Drucken

BASTA - Das Bündnis für psychisch erkrankte Menschen

Seit 2001 führt die Arbeitsgemeinschaft BASTA Aufklärungsarbeit über psychische Erkrankungen in trialogischer Besetzung durch, d.h. Betroffene, Angehörige und Psychiatrie-Profis engagieren sich gemeinsam in den deutschlandweit realisierten Projekten. Diskriminierende Äusserungen in Medien und Werbung sowie stigmatisierende Missstände in der Gesellschaft werden systematisch im Stigmaalarm-Netzwerk SANE erfasst und kommentiert. Regelmässig finden in über 20 Städten Schulprojekte mit persönlichen Begegnungsstunden statt. An den beiden Fachhochschulen für bayerische Polizeibeamte veranstaltet BASTA in trialogisch besetzten Lehraufträgen Sensibilisierungsseminare. Auf kultureller Ebene klärt BASTA durch die Veranstaltung von Filmvorführungen mit Podiumsdiskussion auf.

{readmore:Weiterlesen|button small icon-chevron-right}


   
 
Datum Titel Ort Stadt Veranstalter
Zur Zeit sind keine Veranstaltungen verfügbar