Unter der Überschrift „Gute Netzwerkpraxis – Best Practice und Impulse“ trafen sich die Mitglieder des Aktionsbündnis Seelische Gesundheit am 28. November zur Jahrestagung 2017 in der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin. Nach spannenden Impulsvorträgen aus dem Netzwerk der etwa 100 Bündnispartner gab es am Nachmittag die Möglichkeit zur Vertiefung und Diskussion in drei verschiedenen Themen-Workshops.

Weiterlesen ...


"Gelebter Trialog – Best Practice und gemeinsames Engagement“ lautete das Motto der Jahrestagung 2018 des Aktionsbündnisses Seelische Gesundheit am 25. Oktober. Auch diesmal trafen sich wieder zahlreiche der über 100 Bündnispartner in der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin, um spannende Impulsvorträge zu neuen Projekten aus dem Netzwerk zu hören und am Nachmittag die Inhalte in drei verschiedenen Themenworkshops zu vertiefen.

Weiterlesen ...


Zum Start der 11. Berliner Woche der Seelischen Gesundheit und anlässlich des Weltkongresses der Psychiatrie in Berlin (WPA) veranstaltete das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) eine öffentliche Auftaktveranstaltung im Maison de France am Kudamm. Mehr als 150 Besucher waren gekommen, um sich über das Thema der Aktionswoche – die seelische Gesundheit in der digitalen Welt – zu informieren. Bestseller-Autor Prof. Manfred Spitzer eröffnete den Abend mit einer spannenden Keynote zum Thema „Digital Detox – einfach mal abschalten“. Er schilderte dabei sehr eindrücklich die gesundheitlichen Risiken und Gefahren, denen vor allem Kinder und Jugendliche bei übermäßigem Gebrauch von Smartphone und co ausgesetzt sind.

Weiterlesen ...


Zum Start der 12. Berliner Woche der Seelischen Gesundheit veranstaltete das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) am 10.10., dem Welttag der seelischen Gesundheit, eine öffentliche Talkrunde unter dem Motto „Gestresste Gesellschaft – was tun?“ im Maison de France. Über 100 Besucher waren an den Ku´damm gekommen, um von Experten aus verschiedenen Fachrichtungen mehr über das Schwerpunkthema der Aktionswoche zu erfahren.

Weiterlesen ...



Diesen Artikel teilen