„Dein Kopf voller Fragen?“

Seit September läuft unsere neue Kampagne „Dein Kopf voller Fragen?“ auf Facebook.

www.facebook.com/seelischegesundheit/


Die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) ist die größte medizinisch-wissenschaftliche Fachgesellschaft für Fragen der psychischen Erkrankungen in Deutschland. Sie bündelt die Kompetenz von 9.000 Ärzten und Wissenschaftlern für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde, die in Universitätskliniken, Krankenhäusern und ambulanten Praxen sowie in der Forschung arbeiten. Die Fachgesellschaft macht sich für eine optimale Versorgung der Patienten mit psychischen Erkrankungen stark. Sie entwickelt wissenschaftliche Leitlinien, fördert die Aus-, Fort- und Weiterbildung und engagiert sich in der Erforschung psychischer Erkrankungen zur Weiterentwicklung von Diagnostik und Therapie. Im Zentrum steht dabei die ganzheitliche Sicht auf den Menschen mit allen individuellen psychischen, körperlichen und sozialen Aspekten. Die DGPPN setzt sich aktiv für die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit psychischen Erkrankungen und gegen deren Stigmatisierung ein.


Cover Auftaktveranstaltung der 10. Berliner Woche der Seelischen Gesundheit

Liebe Veranstalter, Besucher und Interessierte der Berliner Woche der Seelischen Gesundheit,

Wir laden wir Sie herzlich ein, den Auftakt und das 10. Jubiläum der Berliner Aktionswoche der Seelischen Gesundheit mit uns zu feiern!

Am 10. Oktober ist der Internationale Tag der Seelischen Gesundheit und der Start für Aktionswochen im gesamten Bundesgebiet sowie in der Hauptstadt Berlin. Dieses Jahr steht bei uns der Austausch über Zusammenhang und Wechselwirkungen körperlicher und seelischer Krankheitssymptome unter dem Motto „Körper und Seele“ im Fokus. Wo findet der Betroffene Hilfe, wenn Körper und Seele aus dem Gleichgewicht geraten? Welche alternativen Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Welche Rolle spielt Stress? Und wie kann Sport dabei helfen, Körper und Seele in Balance zu halten?

Wir freuen uns, dass die Olympiasiegerin Britta Steffen zugesagt hat, unsere Veranstaltung mit zu eröffnen. Sie gewann während ihrer Karriere 23 Medaillen bei Olympischen Sommerspielen sowie Welt- und Europameisterschaften. Zum Auftakt der Aktionswoche wird sie über Ihre Erfahrungen mit Mentaltraining und dem Wechselspiel von Körper und Seele sprechen. Auf dem Programm stehen außerdem Vorträge medizinischer Fachexperten zu Themen wie „Alternative Heilmethoden/TCM“ sowie „Stress und seelische Erkrankungen.“ Im Anschluss ist eine Podiumsdiskussion mit offener Fragerunde für alle Interessierten geplant. Details zu den Vorträgen entnehmen Sie bitte dem Programmflyer im Anhang.

Als besonderes Highlight konnten wir übrigens die „Singing Shrinks“ gewinnen, den einzigen Chor weltweit, der nur aus Psychiatern, Neurologen und Psychologen besteht. Mit Liedern aus dem Berlin der 20er Jahre und modernen Pop-Arrangements werden sie uns darauf einstimmen, im Anschluss an den offiziellen Teil gemeinsam auf das 10. Jubiläum der Berliner Aktionswoche anzustoßen!

Hier finden Sie den Flyer zur Veranstaltung auftaktveranstaltung_flyer.pdf (860.10 KB) zum herunterladen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie selbst zur Veranstaltung kommen und die Flyer natürlich auch über Ihre Kanäle weiterleiten und weitere Freunde und Interessierte einladen.

Merken Sie sich den Termin vor: Montag, 10.10.2016, 17.30 Uhr – 20.00 Uhr
Ort: URANIA, Raum Voltaire, (3. OG,) Urania Berlin e. V., An der Urania 17, 10787 Berlin

Weitere Informationen: http://aktionswoche.seelischegesundheit.net/berlin/auftakt

Die Anmeldung ist bis zum 7. Oktober 2016 bequem über das Online-Formular möglich.
Dieses finden Sie hier: http://aktionswoche.seelischegesundheit.net/berlin/auftakt/anmeldung

Alternativ können Sie dort das Antwortformular herunterladen, ausfüllen und uns fristgerecht per E-Mail zusenden.

Feiern Sie mit uns das 10-jährige Bestehen der Berliner Woche der Seelischen Gesundheit, wir freuen uns auf Sie!

Ihr Aktionsbündnis Seelische Gesundheit



Diesen Artikel teilen