Unterstützen Sie uns!

JETZT SPENDEN

JETZT SPENDEN

Unter dem Motto „Mit Kraft durch die Krise. Gesund bleiben – auch psychisch“ eröffnet das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit die 14. Berliner und die bundesweite Woche der Seelischen Gesundheit. Betroffene und Expert/innen diskutieren gemeinsam über die Zusammenhänge von Corona und Psyche und geben praktische Tipps zum Umgang mit der Krise. Alle Interessierten sind eingeladen, an der digitalen Auftaktveranstaltung am 9. Oktober 2020, 17:30-19:30 Uhr, teilzunehmen und sich über die bundesweiten Aktivitäten der Aktionswoche zu informieren.

Schirmherrin der Berliner Aktionswoche ist die Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Dilek Kalayci. Mit dabei sind Prof. Andreas Meyer-Lindenberg, Leiter des Zentralinstituts für seelische Gesundheit in Mannheim, Prof. Christine Knaevelsrud, Expertin für E-Mental Health an der FU Berlin, die Bloggerin und Mental Health Aktivistin Dominique de Marné sowie der Leiter des Berliner Krisendienstes Gerd Pauli. Moderiert wird der Abend von Dr. Iris Hauth, Ärztliche Direktorin des Alexianer St. Joseph-Krankenhauses Berlin-Weißensee und Mitinitiatorin der Berliner Aktionswoche.
 
Die Veranstaltung wird als Live-Stream auf dem Youtube-Kanal des Aktionsbündnisses Seelische Gesundheit zur Verfügung gestellt. Dort haben alle Zuschauer/innen die Möglichkeit, über einen Live-Chat Fragen an die Teilnehmenden der Talkrunde zu stellen. Die digitale Eröffnung der Aktionswoche beginnt um 17:30 Uhr.

Die bundesweiten Aktionswochen finden jedes Jahr rund um den Welttag der Seelischen Gesundheit am 10. Oktober statt und richten sich an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Deutschlandweit bieten bis zum 20. Oktober psychosoziale Einrichtungen, Selbsthilfeorganisationen und regionale Initiativen ein vielseitiges Angebot an kleineren Veranstaltungen und innovativen Online-Formaten an. Ob Vorträge, Webinare, Entspannungskurse oder Podcasts, alle Angebote vermitteln praktische Hilfen und Informationen, um die Herausforderungen der Krise besser bewältigen zu können. Das Programm wird auf der zentralen Plattform des Aktionsbündnisses Seelische Gesundheit veröffentlicht

Information und Anmeldung unter: https://aktionswoche.seelischegesundheit.net

Der Welttag der Seelischen Gesundheit am 10. Oktober steht ebenfalls im Zeichen der Corona-Pandemie und ihren Auswirkungen auf die psychische Gesundheit von Millionen von Menschen weltweit. Die World Federation for Mental Health (WFMH) hat in diesem Jahr das Motto „Mental Health for All. Greater Investment – Greater Access“ ausgerufen. Zudem schließen sich in diesem Jahr die WFMH, die Weltgesundheitsorganisation und United for Global Mental Health zu der Kampagne "Move for mental health: let’s invest" zusammen, um auf die Notwendigkeit einer globalen Grundversorgung im Bereich der seelischen Gesundheit aufmerksam zu machen.
 
Mehr Informationen bei der World Federation for Mental Health
 


Diesen Artikel teilen