Presseverteiler

Um regelmäßig unsere Pressemitteilungen zu erhalten, tragen Sie sich bitte in den Presseverteiler ein. Möchten Sie noch mehr News aus dem Aktionsbündnis? Dann freuen wir uns, wenn Sie den Bündnis-Newsletter abonnieren.

Erhalten

Startschuss der Berliner Woche der Seelischen Gesundheit am 10. Oktober

Die Berliner Woche der Seelischen Gesundheit geht am 10. Oktober, dem Welttag der Seelischen Gesundheit, in ihre sechste Runde. Zwölf Tage lang steht die seelische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen im Fokus.

Mit über 150 Veranstaltungen in allen Bezirken der Hauptstadt bietet die Aktionswoche in diesem Jahr wieder ein umfassendes Programm. Schirmherr der Aktionswoche ist der Berliner Senator für Gesundheit und Soziales Mario Czaja.

"Fast 20 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland haben psychische Auffälligkeiten", sagt Professor Wolfgang Gaebel, Psychiater und Vorsitzender des Aktionsbündnisses Seelische Gesundheit. Das sei besorgniserregend, da dies ein grosser Leidensdruck für junge Menschen darstelle und ihre Entwicklung stark beeinflussen könne. Welche Auffälligkeiten sind welchem Störungsbild zuzuordnen? Und ab wann spricht man überhaupt von einer psychischen Erkrankung? Antworten liefern Veranstaltungen wie "Früherkennung von Psychosen bei Jugendlichen", "Schulverweigerung: Ein Symptom - viele Ursachen" oder "Störungen im Kleinkindalter".

Zahlreiche Veranstaltungen greifen das Motto der 6. Berliner Woche der Seelischen Gesundheit auf und richten sich speziell an Schüler, Eltern oder Lehrer. Viele Informationsveranstaltungen, Workshops oder Vorträge der 100 beteiligten psychiatrischen und psychosozialen Einrichtungen sind hingegen offen für alle Interessierten. Es werden Therapieangebote für Menschen mit psychischen Erkrankungen vorgestellt, Kunstausstellungen und Theaterstücke präsentiert, Selbsthilfe und Krisenanlaufstellen öffnen ihre Türen. Der Besuch der Veranstaltungen ist in der Regel kostenlos. 
Das Programm unter: www.berlin.seelischegesundheit.net

Die Berliner Woche der Seelischen Gesundheit ist eine Initiative des Aktionsbündnisses Seelische Gesundheit in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN), dem Bundesverband der Angehörigen psychisch Kranker (BApK), dem Berliner Bündnis gegen Depression, den Berliner Alexianer Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie sowie den Psychiatrie-Koordinatoren der Bezirke. Die Senatsverwaltung unterstützt die Berliner Woche der Seelischen Gesundheit seit ihrer Gründung.

Bundesweit organisieren über 30 Städte und Regionen Aktionen zum Welttag der Seelischen Gesundheit. Die Übersicht zur bundesweiten Woche der Seelischen Gesundheit: www.aktionswoche.seelischegesundheit.net

Das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit ist eine bundesweite Initiative unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Gesundheit Daniel Bahr. Zu den über 70 Mitgliedsorganisationen zählen die Selbsthilfeverbände der Betroffenen und Angehörigen von Menschen mit psychischen Erkrankungen sowie Verbände aus den Bereichen Psychiatrie, Gesundheitsförderung und Politik. Initiiert wurde das Bündnis 2006 von der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) gemeinsam mit Open the doors als Partner des internationalen Antistigma-Programms.

Aktionsbündnis Seelische Gesundheit
Martina Gauder
Projektmitarbeiterin

pm12-06-startschuss-berliner-woche.pdf (120.34 KB)


Diesen Artikel teilen