Presseverteiler

Um regelmäßig unsere Pressemitteilungen zu erhalten, tragen Sie sich bitte in den Presseverteiler ein. Möchten Sie noch mehr News aus dem Aktionsbündnis? Dann freuen wir uns, wenn Sie den Bündnis-Newsletter abonnieren.

Erhalten

5. Berliner Woche der Seelischen Gesundheit mit über 100 Veranstaltungen zu psychischen Erkrankungen

Zum heutigen internationalen Tag der seelischen Gesundheit fällt der Startschuss zur 5. Berliner Woche der Seelischen Gesundheit. Im Fokus der diesjährigen Aktionswoche zur Aufklärung über psychischen Erkrankungen steht das Thema "Migration und seelische Gesundheit".

Was dies für den Umgang mit psychischen Erkrankungen bedeutet, wie Kulturen das Verständnis von seelischer Gesundheit prägen und ob es bei der Behandlung von psychisch erkrankten Menschen mit Migrationshintergrund mehr zu beachten gibt als Sprachbarrieren - darum geht es bei zahlreichen Angeboten dieser Aktionswoche.

Das Programm umfasst Informationsveranstaltungen, bei denen sich Laien beispielsweise über den Zusammenhang von kultureller Identität und seelischer Gesundheit oder über die Auswirkungen von Migration auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen informieren können. Bei Fachtagungen wird die Versorgungssituation von psychisch kranken Menschen mit Migrationshintergrund beleuchtet. Selbsthilfe-Beratung wird in verschiedenen Sprachen angeboten und Workshops, z.B. zur arabisch-türkischer Musiktherapie, laden zum Mitmachen ein. Bei insgesamt über 100 Veranstaltungen rund um das Thema der seelischen Gesundheit können sich die Berliner und Berlinerinnen informieren, diskutieren, mitmachen und ein umfangreiches Hilfs- und Therapieangebot kennenlernen, das Menschen mit psychischen Gesundheitsproblemen in Berlin zur Verfügung steht.

Die Berliner Woche der Seelischen Gesundheit findet jährlich rund um den 10. Oktober, dem Welttag der seelischen Gesundheit, statt. Sie ist mittlerweile ein fester Bestandteil des Berliner Veranstaltungskalenders und mit jährlich 100 beteiligten psychiatrischen und psychosozialen Einrichtungen zu einem Highlight der Informationsarbeit zu den Themen der seelischen Gesundheit geworden.

Das Programm zur Berliner Woche der Seelischen Gesundheit: www.berlin.seelischegesundheit.net.
Der Besuch der Veranstaltungen ist in der Regel kostenlos.

Die öffentliche Auftaktveranstaltung zur 5. Berliner Woche der Seelischen Gesundheit "Wissen schafft Verständnis: Forschung für unsere seelische Gesundheit" findet am 10. Oktober in Kooperation mit dem Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung im dbb forum berlin, Friedrichstrasse 169-170, Berlin-Mitte, statt (12.30 - 17.00 Uhr).

Der Berliner Woche der Seelischen Gesundheit ist eine Initiative des Aktionsbündnisses Seelische Gesundheit in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie  und Nervenheilkunde (DGPPN), dem Bundesverband der Angehörigen psychisch Kranker (BApK), dem Berliner Bündnis gegen Depression, den Berliner Alexianer Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie sowie den Psychiatrie-Koordinatoren der Bezirke. Unterstützt und gefördert von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz

Das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit ist eine bundesweite Initiative unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Gesundheit Daniel Bahr. Zu den über 70 Mitgliedsorganisationen zählen die Selbsthilfeverbände der Betroffenen und Angehörigen von Menschen mit psychischen Erkrankungen sowie Verbände aus den Bereichen Psychiatrie, Gesundheitsförderung und Politik. Initiiert wurde das Bündnis 2006 von der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) gemeinsam mit Open the doors als Partner des internationalen Antistigma-Programms.

Aktionsbündnis Seelische Gesundheit
Wiebke Ahrens
Projektkoordination

pm11-04-startschuss-aktionswoche2011.pdf (140.07 KB)


Diesen Artikel teilen