Newsletter und Pressemitteilungen abonnieren

Beitragsseiten

Termine und Ankündigungen Teil I

2. Berliner Woche der Seelischen Gesundheit

Ob Robert Schumann, Rainer Maria Rilke oder Caspar David Friedrich viele bedeutende Künstler, Musiker und Schriftsteller waren im Laufe ihres Lebens von einer psychischen Erkrankung betroffen. Dennoch, oder vielleicht gerade deswegen, waren sie wegweisend für unsere Kultur und haben einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft geleistet. Gleichzeitig spielt der künstlerische Bereich auch in der Therapie und Rehabilitation von psychisch Erkrankten eine wichtige Rolle. Diese Zusammenhänge möchten wir im Rahmen der 2. Berliner Woche der Seelischen Gesundheit, vom 6. bis 12. Oktober 2008, aufgreifen und setzen daher den Schwerpunkt der Themenwoche auf die Verbindung von seelischer Gesundheit mit Malerei, Musik und Literatur.
Doch nicht nur Kunst und Kultur werden eine Rolle spielen: Wie im letzten Jahr, so wird es auch 2008 wieder zahlreiche Filmvorführungen, Diskussionsabende und Fachgespräche geben. Die Koordination der Aktionswoche, die unter der Schirm-herrschaft des Regierenden Bürgermeisters von Berlin steht, liegt federführend beim Aktionsbündnis Seelische Gesundheit.

www.aktionswoche.seelischegesundheit.net


Diesen Artikel teilen