Newsletter und Pressemitteilungen abonnieren

Beitragsseiten

Einladung zur öffentlichen Veranstaltung beim DGPPN Kongress 2018

„Mittendrin und doch alleine: wenn Einsamkeit krank macht“ ist der Titel einer öffentlichen Diskussionsrunde über Einsamkeit im Rahmen des DGPPN Kongresses (28.11. bis 1.12.2018). Einsamkeit zieht sich durch die gesamte Gesellschaft und durch alle Altersgruppen. Aber niemand gibt gerne zu, dass er einsam ist. Der Weg in die Einsamkeit ist selten selbst gewählt, sondern in der Biographie eines Menschen begründet. Krankheit und gesellschaftliche Entwicklungen können ihrerseits zu einem verstärkten Gefühl von Einsamkeit bei jedem Einzelnen beitragen. Mit der Scham und der Angst, die daraus folgt, ist jeder mit sich noch mehr alleine. Was passiert, wenn Seele und Körper in die Isolation gehen, bis sie krank werden? Darüber diskutieren u.a. Experten, Betroffene und Psychiater wie Prof. Arno Deister und Mazda Adli.


Diesen Artikel teilen