Newsletter und Pressemitteilungen abonnieren

Psyga Fachforum 2016

Die Zahl von psychischen Erkrankungen nimmt auch am Arbeitsplatz Klinik seit Jahren stark zu und ist inzwischen die häufigste Ursache für krankheitsbedingten Arbeitsausfall. Im Rahmen des Projektes „Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt", kurz psyGA, veranstaltet das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit gemeinsam mit dem LVR Klinikum Düsseldorf dort ein Fachforum zu diesem Thema. Angesprochen sind Führungskräfte und Mitarbeiter aus psychiatrischen Kliniken und anderen Bereichen der stationären Krankenversorgung. Ihnen soll ein Überblick über bestehende Möglichkeiten und präventive Konzepte der betrieblichen Gesundheitsförderung im Bereich der seelischen Gesundheit vermittelt werden. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse zur Stationsorganisation sowie weitere praktische Handlungshilfen vorgestellt.

Informationen zum Programm und Anmeldungen: www.seelischegesundheit.net/psyga-fachforum2016


Facebook Headline

Im Rahmen seines neuen Social Media Projekts zur Förderung der psychischen Gesundheit von jungen Menschen startet das Aktionsbündnis Mitte September eine Kampagne auf Facebook.

Ziel ist es, über die sozialen Medien ein fundiertes Aufklärungs- und Informationsangebot zu psychischen Erkrankungen anzubieten. Aktuelle Themen wie Stress und Prüfungsangst, Essstörungen, Ängste, Depressionen oder der Umgang mit digitalen Medien werden zielgruppengerecht behandelt. Die Follower können sich online informieren und auch direkt ihre persönlichen Fragen stellen. In einer geschlossenen Facebook-Gruppe besteht darüber hinaus die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Betroffenen. Mit Hilfe von Fragebögen soll geprüft werden, wie dieses Angebot das Gesundheitsverhalten der Follower beeinflusst.

Weitere Infos auf:


10. Berliner Woche der Seelische Gesundheit 2016

Die 10. Berliner Woche der Seelischen Gesundheit stellt in ihrem Jubiläumsjahr das Leitthema „Körper und Seele" in den Mittelpunkt. All unsere Gedanken und Gefühle werden von körperlichen Reaktionen begleitet und beeinflussen sich gegenseitig. Psychisch bedingte Beschwerden fühlen sich häufig nicht anders an als solche mit körperlichen Ursachen. Oft spielt beides zusammen. Umso wichtiger, dass die verschiedenen medizinischen Disziplinen in Prävention, Diagnose und Behandlung eng zusammen arbeiten.

Bei der großen Auftaktveranstaltung am 10. Oktober in der Berliner URANIA stehen Impulsvorträge medizinischer Fachexperten, wie dem Stressforscher Dr. Mazda Adli und dem Kenner der traditionellen chinesischen Medizin, Dr. Achim Kürten auf dem Programm. Die bekannte Schwimm-Olympiasiegerin Britta Steffen wird über den Zusammenhang zwischen Sport und Psyche berichten. Insgesamt laden während der Aktionswoche über 170 Veranstalter, darunter Berliner Kliniken, Kontakt- und Beratungsstellen, Therapiezentren oder Selbsthilfegruppen zu Workshops, Vorträgen, Fachtagungen, Ausstellungen, Konzerten und vielem mehr ein.


 

Das ausführliche Programm und die Anmeldung zur Auftaktveranstaltung finden Sie unter: www.aktionswoche.seelischegesundheit.net/berlin/auftakt/



Diesen Artikel teilen